Wohnmobil kurz erklärt:


  • Unsere Wohnmobile können Sie mit dem Führerschein Klasse "B" bis 3,5 to fahren.
  • Unsere Kastenwagen haben meist eine starre AHK verbaut. Hier können Sie z. Bsp. Ihren Motorrad- oder Bootsanhänger bis 2,5 to zusätzlich anhängen. Dafür benötigen Sie jedoch den Führerscheineintrag "BE". Sollte dieser nicht eingetragen sein, dann dürfen Sie leider nicht mit Anhänger fahren.
  • Für den Radträger auf der AHK reicht der Führerschein Klasse "B" aus.

FI-Schalter

Sichert alle 230 Volt Steckdosen im Wohnmobil ab bei Anschluß an das externe Stromnetz über den CEE Stecker.

Truma Gas- bzw. Dieselheizung

Heizt das Wohnmobil über die Luftdüsen im Aufbau, erhitzt gleichzeitig auch den integrierten 10 Liter Warmwasserboiler für Küche und Bad/Dusche.

Truma Heizungsbedienteil CP plus

Temperatursteuerung und Vorprogrammierung für Heizung und Brauchwasser - manuell.

2. AGM Aufbaubatterie

Wird meist von Solarzellen auf dem Dach (bei uns Standard) mit Sonnenenergie geladen für Energie-Verbraucher im Aufbau und für längeres autarkes "Freistehen" an besonders schönen Orten.

Kontrollpanel

Überwachung von Batterieladezustand, Frischwassermenge, Abwassermenge, 12 Volt Verfügbarkeit im Aufbau, Schalter für LED Außenleuchte, Anzeige für Landstromanschluß oder Lichtmaschine

Gas Absperrventile

Ansicht im Bild für geöffnete Gasventile zur Verteilung im Wohnmobil für Herd, Kühlschrank (je nach Bauart), Heizung und Warmwasserboiler, sowie Außengasanschluß für Gasgrill.

Außenanschluß 

für Landstrom CEE, TV/12V/230V, Gas und Außendusche

Gas Herd 2/3-flammig

mit Piezo Zündung. Immer zuerst den Gasregler drücken und auf große Flamme drehen und gedrückt halten, Piezo so oft drücken bis die Flamme zündet und den Regler noch ca. 5 Sek. gedrückt halten. 

Absorber Kühlschrank - flüsterleise

wird in Stellung Automatik mit Gas/Landstrom/Fahrzeugbatterie betrieben. Es sind nur noch Temperatureinstellungen notwendig.

Kompressor Kühlschrank

läuft vollautomatisch auf 12/230V. Lüfter nicht ganz flüsterleise. Es sind nur noch Temperaturseinstellungen eventuell notwendig.

WC/Toilette

Toilette drehbar. Der graue Schieberegler ist ein Geruchsverschluß für die WC Kassette - hier im Bild geschlossen. Erst bei Benutzung den Regler nach vorn schieben für öffnen. Im Anschluß Regler wieder nach hinten schieben für geschlossen. Bei Leerung der WC Kassette muß der Regler immer auf geschlossen sein!

WC Kassette

Über eine Außentür erreichbar. Zum Entleeren muss der Schieberegler innen immer auf geschlossen sein! Durch leichtes Anheben der unteren blauen Sicherung und durch vorsichtiges herausziehen, kann die WC Kassette für Entleerung und Reinigung bequem entnommen werden.

Frostwächter

Jedes Wohnmobil hat einen Frostwächter verbaut. Dieser läßt zur Sicherheit meist unter + 3 Grad das Frischwasser automatisch ab. Das passiert aber nicht, wenn die Heizung bei diesen Außentemperaturen dauerhaft bei ca. 5 bis 8 Grad in Dauerbetrieb gehalten wird. Der blaue Regler oben sollte quer stehen (im Bild jedoch auf geöffnet) und der blaue Knopf unten eingedrückt (im Bild geöffnet). Zum Verschließen, muss vorab immer eine Umgebungstemperatur beim Frostwächter von mindestens 7 Grad sein, sonst läßt sich der blaue obere Regler nicht verschließen und auch der blaue Knopf nicht eindrücken! 

Truma/GOK Duo Controll mit Crash Sensor

Die Gasflaschen werden je nach Einstellung am Regler gleichzeitig oder jede Flasche einzeln automatisch geleert. Im Bild Gasflasche rechts ist leer (rot) und kann demnächst getauscht werden, aber Gasbetrieb ist weiterhin möglich, da automatisch die linke Gasflasche verwendet wird. Weiterer Vorteil: die Gasflaschen müssen nicht mehr verschlossen werden - zum Bsp. auf der Fähre. Auch zusätzliches Heizen im Winter während der Fahrt ist möglich.

Landstrom Außenanschluß

Der CEE Adapter wird meist mit einem 25 Meter Kabel bzw. einer Kabeltrommel und über einen weiteren CEE Adapter mit der Stromsäule am Campingplatz oder Stellplatz verbunden. 

Grauwasser Ablasshahn

Im Tank wird das Abwasser vom Waschbecken/Spüle und Dusche gesammelt. Manchmal ist hier auch eine Isolierung oder Heizung für den Winterbetrieb verbaut. Grauwasser darf nur an ausgewiesenen Stellen auf dem Campingplatz/Stellplatz abgelassen werden!

Brauchwasseranschluß verschliessbar 

Befüllung mit Brauchwasser (meist max. bis 100 Liter) erfolgt mittels einfachen Wasserschlauch oder Adapterdeckel sowie Gardena Anschluß oder einfach nur mit der Gießkanne. Wir geben bei Fahrzeugübergabe immer ca. 30 Liter Brauchwasser mit.

Diesel und AdBlue Befüllung

Zur Betankung befinden sich die Verschlüsse hinter der Klappe neben der Fahrertür. Bei zu geringen AdBlue Füllstand - spätestens bei Meldung im Display - müssen mind. 10 Liter AdBlue nachgefüllt werden! Bei Übergabe sind bei uns beide Tanks immer voll.


Wir kaufen/verkaufen gebrauchte Natursteine ab 25 to, bauen diese auch selbst aus oder Räumen gleich ein ganzes Lager - schauen Sie doch einfach mal hier vorbei!
Ein Klick auf das Logo links - wechselt zur Webseite: Natursteinhandel Meichsner