Maut oder Vignette?

  • Unsere Fahrzeuge sind alle bis 3,5 to zulässigen Gesamtgewicht und somit günstiger bei den Straßenbenutzungsgebühren. Mautboxen benötigen wir nicht zwingend.
  • Bitte informieren Sie sich selbst rechtzeitig vor Reiseantritt über die Straßenbenutzungsgebühren in den jeweiligen Ländern, die sich jederzeit ändern können! Wir unterstützen Sie gerne dabei.
  • Fahren ohne Vignette/Maut können empfindliche Strafen in den jeweiligen Ländern nach sich ziehen, die der jeweilige Mieter immer zu verantworten hat!
  • Alle Angaben sind ohne Gewähr!


Deutschland

Keine Gebühren für Wohnmobile bis 3,5 to.

Österreich

Sie benötigen eine Vignette für Schnellstraßen und Autobahnen. Diese erhalten Sie an den grenznahen Tankstellen/Verkaufsstellen oder beim ADAC. Neu! Digitale Vignette/Videomaut über das Kennzeichen. Buchen unter asfinag.at

Schweiz

Jahresklebevignette für 44,00 Euro (Stand 2024) für Fahrzeuge bis 3,5 to Gesamtgewicht.
Ab 2024 gibt es endlich eine elektronische Vignette (nur 40 Euro) die parallel zur Klebevignette eingeführt wurde. Neben der Autobahn sind noch der St.-Bernhard Tunnel (43,40 €) und der Munt-la-Schera-Tunnel (je nach Tageszeit 22-24 €) gebührenpflichtig.

Elektronische Vignette Portal: Schweizerische Eidgenossenschaft

Luxemburg

Autobahnen und Schnellstraßen mautfrei.

Frankreich

Maut beim Ein- und Ausfahren von Autobahnen und Schnellstraßen, sowie einige Brücken und Tunnel. Der Preis richtet sich nach Höhe und Gewicht des Wohnmobils. In einigen Innenstädten oder Ballungszentren benötigen Sie außerdem noch die "Crit'Air" Umweltplakette. Haben wir bereits an unseren Fahrzeugen angebracht und ist kostenfrei


Italien

Beim Ein- und Ausfahren von Autobahnen mautpflichtig. Die Gebühr richtet sich nach Strecke und Fahrzeugklasse. Sondermaut bei Tunnel/Brücken/Passstraßen, sowie Citymaut in Mailand/Palermo/Bologna. Für längeren Aufenthalt Telepass empfehlenswert.


Belgien

Auf Autobahnen keine Mautgebühren für Fahrzeuge bis 3,5 to. Lediglich der Liefkenshoek-Tunnel bei Antwerpen ist gebührenpflichtig. Die Maut kann bar, per Kreditkarte oder per On-Board-Unit bezahlt werden und richtet sich nach der Fahrzeughöhe.


Niederlande

Auf Autobahnen keine Mautgebühren für Fahrzeuge bis 3,5 to. Mautpflichtig sind nur der Westerschelde Tunnel und der Kil Tunnel je nach Fahrzeuglänge und Höhe. Zahlbar in bar oder Kreditkarte an Mautstelle.

Großbritannien

Gebührenfrei bis auf die M6 nördlich von Birmingham nach Wolverhampton, sowie einige Brücken und Tunnel. Die Citymaut in London kostet 15 Pfund/Tag (Rundes Hinweisschild mit rotem "C" und muss im voraus mit Kreditkarte oder bei Postämter, Tankstellen oder bestimmte Geschäfte bezahlt werden, sonst 160 Pfund Strafe! Parken Sie mit dem Wohnmobil besser außerhalb und fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.


Kroatien

Autobahnen sind streckenabhängig gebührenpflichtig und richten sich nach Achszahl/Gewicht/Höhe. Gezahlt wird in bar oder mit Kreditkarte beim Verlassen der Autobahn.

Slowenien

Seit Anfang 2022 gibt es nur noch ein elektronische Vignette für das jeweilige Kennzeichen. 


Schweden/Dänemark

Autobahnen sind mautfrei. Gebühren fallen an in Dänemark nur für die 2 Brücken „Øresund“ und „Storebaelt“ je nach Länge und Gewicht. In Schweden für die 3 Brücken Øresund, die Motala und die Sundsvall Brücke. Die "Staugebühren" in Göteborg und Stockholm wird über das Kennzeichen erfasst und Ihnen am Ende Ihrer Reise durch uns in Rechnung gestellt (kann bis zu 2-3 Monate danach dauern).


Norwegen

Straßen, Tunnel, Brücken und Städte sind gebührenpflichtig und werden über das Kennzeichen oder automatische Zahlstellen je nach Länge/Gewicht abgerechnet und Ihnen am Ende Ihrer Reise durch uns in Rechnung gestellt kann bis zu 2-3 Monate danach dauern).


Finnland

Hier gibt es keine mautpflichtigen Straßen.

Sogar Kurzfähren (auf Finnisch „Lossi“) sind im Binnenland gebührenfrei. Sie werden als Teil des Straßennetzes angesehen.


Irland

Die meisten Autobahnen, Brücken und Tunnel in Irland sind gebührenpflichtig, Wohnmobile zahlen dabei den gleichen Preis wie Pkw – unabhängig von ihrem zulässigen Gesamtgewicht. An den Mautstationen müssen Reisende meist bar bezahlen. Eine Ausnahme bildet die M50 rund um Dublin: Hier gibt es seit 2008 ein barrierefreies Mautsystem, bei dem die Nummernschilder automatisch erfasst und in einer Datenbank hinterlegt werden. Autofahrer passieren dabei keine Schranke, die Registrierung erfolgt elektronisch während der Durchfahrt. Zu zahlen ist die Mautgebühr anschließend – bis spätestens 20 Uhr des Folgetages –  per Kreditkarte online (www.eflow.ie) oder telefonisch (1890 50 10 50) oder alternativ in ca. 2000 Shops die mit dem „Payzone“ gekennzeichnet sind (u.a. im Flughafengebäude). Wer dies versäumt, zahlt bei einem Zahlungsverzug von 14 Tagen zusätzlich zu den eigentlichen Gebühren von 3,10 Euro 41 Euro Verzugsgebühr, darüber hinaus steigen die Kosten auf mehr als 100 Euro. 

Spanien

Spanien unterscheidet zwischen öffentlich betriebenen Autovías (meist kostenlos) und privat betriebenen Autopistas (AP, meist gebührenpflichtig). Die Bezahlung erfolgt an Mautstationen entweder bar oder per Kreditkarte. Reisemobile fallen dabei fast immer in die gleiche Kategorie wie Pkw. 



Portugal

Die meisten portugiesischen Autobahnen sind gebührenpflichtig. Reisende zahlen die Gebühren streckenabhängig an Mautstationen in bar oder per Kreditkarte. Der Aufenthalt zwischen zwei Mautstellen ist auf zwölf Stunden begrenzt, andernfalls (beispielsweise auf Grund einer Übernachtung) wird die doppelte Gebühr berechnet. Wohnmobile werden je nach Achszahl eingestuft.


Tschechien 

Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen benötigen für Autobahnen und Schnellstraßen – ähnlich der Schweiz – eine Vignette. Erhältlich in grenznahen Verkaufsstellen oder vorab beim ADAC.


Ab 01.01.2024 gibt es hier auch eine elektronische Vignette:


Ungarn

Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen benötigen für ausgewählte Autobahnen und Schnellstraßen eine elektronische Vignette (E-Vignette) in der Kategorie "D2 Wohnmobil" und Kennzeichen Erfassung:



...andere Länder gerne auf Anfrage!

Gute Reise!


Quelle: www.camperstyle.de/maut-und-vignetten-in-europa-regelungen-kosten


Wir kaufen/verkaufen gebrauchte Natursteine ab 25 to, bauen diese auch selbst aus oder Räumen gleich ein ganzes Lager - schauen Sie doch einfach mal hier vorbei!
Ein Klick auf das Logo links - wechselt zur Webseite: Natursteinhandel Meichsner